Schweißen ist zwei gleichartige, ähnliche oder verschiedene Werkstücke (Kupfer-rostfrei) mithilfe von Wärme und/oder Druck mit oder ohne Schweißzusatzwerkstoffe zu verbinden. Es kann auch als eine flächenmäßige Gussbearbeitung betrachtet werden. Aktuell ist es möglich, Schweißarbeiten an metallischen aber auch an thermoplastischen Materialien durchzuführen. Während in diesem Prozess einerseits neue Schweißverfahren, die sich auf neue Grundsätze stützen, entstehen, werden anderseits bekannte Methoden weiterentwickelt und automatisiert.

Heute werden Schweißmethoden wie Schweißen mit elektrischem Lichtbogen, Inertgasschweißen und Tig-Schweißen bevorzugt angewendet. Verfahren wie Kaltpressschweißen, Widerstandsschweißen, Elektrostrahlschweißen, Laserschweißen und Laserhybridschweißen werden hingegen für spezielle Anwendungen vorgesehen. In der heutigen Schweißtechnologie ist es auch möglich, verschiedenartige Materialien wie Kupfer-rostfrei, rostfrei-Kohlenstoffstahl miteinander anzuschweißen.